Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    mietze-miyaji
    - mehr Freunde

   Eternal_Darkness

http://myblog.de/yessis2crazyworld

Gratis bloggen bei
myblog.de





ungwewollte geständnisse

naja, eigentlich soll noch ein eintrag hier vorher noch rein, aber der ist och nicht fertig...

heute war ein schöner tag, ich war mit maria und luisa meine zwei besten freundinnen nach stralsund in den hansedom gefahren, es ist ein sport- und erlebnisbad... alles war superlustig und wir hatte jede mengte spaß =)

naja ich kam dann abends nachhause und hab meiner family davon berichtet wie toll es doch war und dass ich da unbedingt nochmal hinmöchte weil es so schön war

zumindest hatte ich diesen abend nach diesem anstrengend schönen abend lust auf ein bierchen und fragte meine mutter und sie mir eins aus dem keller mithochbringen könnte, was sie auch tat..

aber da sie samt meiner schwester und oma auch lust hatte etwas zu trinken, brachte sie einige andere sachen mit hoch. alles war lustig und wir tranken einige gläser, ich mein 0.5l flsche bier und noch ein becher pfeffi, waldmeister, orange-mango mix und einen kirsch-, sowie einen kleinen feigenvodka

das reichte anscheinend aus, um meinen gedanken und meinem mundeinfach mal frei bahne zu lassen

ich hatte auf einmal das gefühl alles sagen zu können, was mir grade auf dem herzen liegt, was ich sonst nie sagen konntedazu muss man wissen, ich bin ein mensch dersehr schüchtern und zugleich doch sehr aufbrausend und aufdränglich sein kann

ich sagte einfach mal alles was mich zurzeit so störte und womit ich momentan nicht zurechtkam

ich knallte meiner mutter also am kopf, dass sie sich zu wenig um uns kümmert, meiner schwester dass sie zu nachlässig sei und dass man ihr immer tausendmal in arsch treten muss, damit sie ihre eigenen sachen in griff bekommt bzw mal erledigt und dies tat ich auf nicht grad höffliche weise, ich denke mal das der alkohol mich so frei reden lies, aber dennoch ist es keine entschuldigung dafür, dass ich die gefühle einiger familienmitglieder verletzt habe...

das klingt jetzt vll alles etwas verwirrend, wenn man nicht soi genau weiß was vorgefallen ist und wie es ablief, aber ich muss jetzt screiben, weil ich sonst noch durchdrehe

weist du, ich habe wie jeder mensch probleme und defiziete an mir selbst die mich stören bzw stark oder weniger stark belasten

ich könnte schon allein an dem gedanken daran dass ich kaum oberweite besitze anfangen zu helen, es macht mich seelisch echt fertig, denn ich fühle mich als mädchen oder frau sondern wie eine außenseiterin oder eine 9-jährige, wie eine 17-jahrige im körper einer 9-jährigen

es ist echt zum verzweifeln, deswegen habe ich auch oft einige komplexe inh dieser hinsicht, aufgrund diesen problems, steiger ich mich weiter hinein

denn ehrlich gesagt, sehen ich mich eigentlich nur nach liebe, ich möchte auch mal einen freund haben der mich liebt, jemand der zu mir steht und mich fest in den arm nimmt bis es mir besser geht, doch dies kann ich nicht so offen sagen, dazu bin ich viel zu schüchtern und zu ängstlich, ich habe angst zu sehr verletzt zu werden, wenn ich zu sehr in die offensive gehe

ich fand mich ehrlich gesagt noch nie richtig schön, ich wusste ja auch das ich keine schönheit war wie sie jeder haben wollte, doch es gab eine zeit wo ich sagen konnte, ich fühle mich gut, ich fühle mich in meiner haut wohl und ich glaube das ich von innen heraus eine art schönheit ausstrahlte, doch diese zeit war mal, denn mitlerweile bin ich wieder so tief gesunken, dass ich sage ich bin nicht schön, aber gleichzeitig sage ich mir auch ich bin nicht hässlich

ich versuche ständig den grund zu finden, dass ich bisher nie einen richtien partner hatte, ok ich hatte mal ne beziehung von 3monaten, aber der typ wohnte fast 400km von mit weg und ich ihn nie getroffen, es war von anfang an eine fernbeziehung, und außer ein paar worten und so lief da nix...

von daher sehe ich es nicht als beziehung an, und die tatsache noch eine beziehung gehabt zu haben, verletzt mich ungemein und macht ehrlich gesagt ziemlic zu schaffen und ist wie ich glaube, mein wohl größtes problem, dass ständig an mir selbst zweifel und kein oder kaum selbstbewusstsein habe

ich weis nicht ob das jemand verstehen kann aber ein mädchen dass 17 ist, noch einen freund oder sex hatte und noch nie wirklich gemocht wurde, ständig geärgert und aufgezogen wird, nicht weiß zu welchen freundeskreis siegehört und so unsicher und ängstlich ist, zudem noch unfähig ist ihre wahren gefühle und gedanken einfach so zu sagen bzw preiszugeben, für die ist es echt ein riesenproblem

so ehrlich und offen wie jetzt war ich selten und es gibt dass gefühl nackt vor der gesamten welt zu stehen, aber gleichzeitig hoffe ich auch antworten zu finden und hilfe zu finden, etwas womit ich mir selbst helfen kann und endlich wieder offener, selbstbewusster und besser durchs leben zu gehen

ich hoffe, dass es mir hilft wenn ich dass alles nieder geschrieben habe, mit allen rechtschreib- und grammatik fehlern die evtl auftauchen...

ist es zuviel verlangt, jemanden zu suchen und zu finden der eine aufrichtig und ehrlich, in dieser heuchlerischen und verdorbenen welt,liebt zu finden?

4.8.07 23:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung