Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    mietze-miyaji
    - mehr Freunde

   Eternal_Darkness

http://myblog.de/yessis2crazyworld

Gratis bloggen bei
myblog.de





immerdiese momente ...

warum muss es immer diese momente geben, wo man doch so dringend mit jemanden reden will aber keiner da ist

wenn man glaubt, jetzt is jemand da aber der wieder weg muss

und dan jemand kommt der fragt wie es dir geht, du ehrlich antwortest und sagst scheiße, derjenige nur meint er hätte zeit und du könntest mit ihm reden, du aber nicht unbedingt willst es aber aus deiner verzweiflung heraus tust

doch es gibt ein problem, er versteht dich nicht, wegen der sprache, sein deutsch ist noch nicht so perfekt das er immer alles versteht aber du kannst dich ja trotzdem mit ihm gut unteralten, nur für solche gespräche ist er der falsche und du bist froh als er dich missversteht und auf ein anderes thema zu sprechen kommt...

warum ist es so dass all die freunde die immer sagen sie sind immer für dich da wenn du sie brauchst - aber nicht da sind wenn ich sie brauche

es liegt ja nicht an ihnen, sie können ja nicht wissen wann es mir scheiße geht und wann nicht, aber man fühlt sich dnn immer so einsam und verlassen

muss dann immer alleine weinen was einen nochmehr verunsichert        denn wenn man zu zweit weint oder zumindest jemand da is bei dem man sich ausweinen kann ist es erträglicher und befreiender

aber ich will mich auch niemanden aufdrängen, niemanden dazu zwingen sich mein gefassel anzutun....

aber ich weiß das ich diese nacht wieder mal alleine bin und wieder werde ich mich in den schlaf weinen, weil ich keinen fand der da war

weil ich wieder alleine war, ich aber selbst schuld bin,da ich viele möglickeiten außer acht lies...

und darum werde ich wohl gleich off gehen und mir noch lange gedanken machen wozu ich dann ein lied passed zu meiner stimmung hören werde, in diesem fall "eine nacht die niemals endet"

 

aber irgendwie versetzen mich solche situationn immer wieder zurück in die vergangenheit als ich noch soviel scheiße gemacht habe

und manchmal bin ich so verletzt und schwach das ich wieder denke, schneide doch einfach wieder zu, dann wirds besser, was ja nur eine illusion ist aber es ist leider so, glücklicherweise bin ich nie soschwach gewesen dass ich es getan habe

aber es zieht einen doch immer wieder runter

man verdammt ich will jetzt jemanden zum reden und ausheulen haben ich will nicht länger alleine weinen müssen

ich möchte mal wieder das gefühl erleben auch wichtig zu sein, zu sehen das mein dasein einen grund hat, anerkennung zu bekommen, ich will das meine freundin mir wieder so vertraut wie früher    ich will wissen was ich getan habe dass sie mir nicht mehr vertraut, wo ich es doch so sehr tue, so sehr ich es kann

ich will jetzt nicht weinen aber ich kann es nicht lassen, meine tränen drängen sich raus, auch wenn ich es nicht will

warum muss es immer momente geben wo es einem so mies und schlecht und so scheiße geht

warum kann man nicht einfach glücklich sein? WARUM?....warum?        ich verstehe es einfach nicht...

dieser eiskalte schauer der dich dan überkommt, dein blut gefrieren lässt, dich die wärmste decke nicht aufwärmt und man nur noch zitternd daliegt                                                                                        leise in deine decke schluchst, damit dih niemand hört, weil die die da sind dich eh nicht verstehen, ich will nciht mit meiner mutter oder schwester und schon gar nicht mit meinem vater darüber reden, da sie es nie verstehen werden, ich will mit meinen anderen freunden reden denen ich vertraue und zwar jetzt und nicht erst in 4-5 tagen

an dieser stelle will ich dir danken eternal_darkness, dass ich wenigstens die musik habe, dich den schmerz etwas erträglicher macht, ohne dich wäre ich nie zu dieser musik gekommen, danke, danke dafür dass ich etwas habe das mir aus der seele spricht und den schein erweckt nicht allein zu sein, jetzt wo alle weg sind...

jetzt in einer zeit wo sich viele von mir abwenden, mit den argument ich rede zuviel, obwohl ich nur einen tag viel erzählte und die restlichen tage aus meiner sicht für mich recht schweigsam war

ich kann und will jetzt nicht mehr ich kann nicht mehr sitze und schreiben ich will nur laut schreien, alles aus mir herausschreien, jemanden bestimmtes sagen wie sehr ich ihn doch hasse aber damit würde ich alles verschlimmern und zerstören was ich nicht will, also werde ich wieder zum schweigen verbannt und zertöre mich wieder mal alleine

es ist einfach nur scheiße und es tut so verdammt weh, meine augen brennen schon vom vielen weinen genauso wie meine nase vom vielen schnauben schon sehr schmerzt

doch diese schmerzen sind gering im gegensatz zum seelischen schmerz den ich grade erleide

aber manchmal muss man nunmal alleine damit zurecht kommen auch wenn es schmerzt und schwer fällt...

ich hoffe ich kann irgendwann mal mit jemanden darüber reden und das derjenige mich so sehr liebt das er mir sein gehör für eine stunde leiht, damit ich mich ausprechen kann

das es mich echt so sehr verletzt und so schwer trifft, dass ich weiß dass ich es alleine nicht schaffen kann

6.5.07 00:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung